Blutorange* bio, 5ml

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 98,00 € / 100 Milliliter (ml), Inhalt: 5 ml
Lieferzeit 1-3 Werktage



Das ätherische Öl Blutorange

Das ätherische Öl Blutorange (Citrus sinensis) verleiht Ihrem Zuhause ein mediterranes Ambiente und lässt, das Bild von sonnenbeschienen Zitrusfrüchten im Geiste erscheinen.

Anwendung in der Duftlampe: Das ätherische Öl Blutorange*bio wirkt erheiternd, stimmungsaufhellend und macht munter. Sein Duft ist hilfreich bei der Vertreibung von Müdigkeit und trüber Stimmung.

Duftnote: Kopfnote  Duftprofil: süß, warm, frisch, fruchig Duftwirkung: erheiternd Herkunft: Italien Pflanzenteil: Schale Gewinnung: Kaltpressung Anwendung: Kosmetikum für Aromapflege. Max. 20 Tropfen mit 50 ml Mandelöl*bio mischen. Qualität: Demeter, kontrolliert biologischer Anbau, NATRUE Biokosmetik, Vegan

INCI

Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel OilCitral**, Limonene**, Linalool**
** natürliche Bestandteile des ätherischen Öls

Wichtiger Hinweis: 

Bitte beachten Sie die Gefahren­hinweise auf dem Produkt:
Flüssigkeit und Dampf entzündbar. Verursacht Hautreizungen. Kann allergische Hautreaktionen verursachen. Kann bei Verschlucken und Eindringen in die Atemwege tödlich sein. Sehr giftig für Wasser­organis­men mit langfristiger Wirkung. Darf nicht in die Hände von Kindern ge­lang­en. Von Hitze/Funken/offener Flamme/heißen Oberflächen fernhalten. Nicht rauchen. Schutz­hand­schuhe tragen. BEI VERSCHLUCKEN: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen. KEIN Erbrechen herbei­führen. Inhalt/Behälter der Problemabfallentsorgung zuführen. Nicht un­ver­dünnt anwenden.

Der große Ätherische-Öle-Guide:

Das ätherische Öl Blutorange 

Wissenswertes / Beschreibung

Die Blutorange ist ein immergrüner Baum, der zur Gattung der Zitrusfrüchte aus der Familie der Rautengewächse gehört. Die Blutorangenbäume werden bis zu 10 Meter hoch. In Europa zeigen sich die duftenden weißen Blüten von Februar bis Juni. Ihr Fruchtfleisch hat im Gegensatz zur normalen Orange eine rote Färbung. Ein weiterer Unterschied liegt im Geschmack. Sie schmeckt ein wenig herber als die orangene Variante. Die Blutorange kommt ursprünglich aus Asien. Ihr warmer und fruchtiger Wohlgeruch macht munter und lässt an sonnenbeschienene Täler voller duftender Orangenbäume denken.

  • Botanischer Name: Citrus sinensis
  • Familie: Rautengewächse (Rutaceae)
  • Duftprofil: süß, warm, frisch, fruchtig 
  • Note: Kopfnote
  • Pflanzenteil: Schale
  • Gewinnung: Kaltpressung

Körperliche Wirkungsweise

  • antiseptisch (desinfizierend)
  • entspannend
  • entzündungshemmend
  • durchblutungsfördernd
  • entkrampfend

Seelische Wirkungsweise

  • stimmungsaufhellend
  • wirkt entspannend
  • macht munter
  • vertreibt trübe Stimmung
  • vertreibt Müdigkeit
  • angstlösend
  • fördert Gelassenheit

Bewährte Anwendungsgebiete

  • Nervosität
  • Stress
  • verspannte Muskeln
  • Spannungskopfschmerz
  • bei Erschöpfung
  • Winterblues
  • Cellulite

Die Angaben zu Wirkung und Verwendung stammen aus den Bereichen Naturheilkunde / Volksmedizin / Aromatherapie. Sie beruhen meist auf Erfahrung und überliefertem Wissen und sind nur teilweise durch wissenschaftliche Studien belegt. Im Zweifelsfall sollten ausführlichere Quellen hinzugezogen, bei Krankheit ein Heilpraktiker oder Arzt um Rat gefragt werden. Alle Angaben ohne Gewähr! Nicht bei einer bekannten Allergie benutzen.

Anwendungsarten

  • Duftlampe
  • in Massageölen
  • in Körperölen
  • in Salben
  • in Badezusätzen

Geschichtliches

Die Blutorangenbäume stammen, wie auch die normalen Orangenbäume, ursprünglich aus Asien. Sie fanden erst im späten Mittelalter ihren Weg zu uns nach Europa. Es gibt keine historischen Nachweise, wie genau die Orange und Blutorange den Sprung aus ihrer asiatischen Heimat in den Rest der Welt geschafft haben. Es gibt jedoch Hinweise, dass sie über Kaufleute nach Afrika gelangten und dort von Nomadenvölkern in den Norden von Afrika (Marokko, Tunesien und Algerien) gebracht wurden. Für sie wurde die Frucht schnell ein wichtiges Nahrungsmittel auf ihren langen Reisen. Von dort wurden die Blutorange vermutlich von Seefahrern und Händler im 15. Jahrhundert nach Europa gebracht. Einmal angekommen, erfreuten sie sich auch dort schnell großer Beliebtheit. 

Alle Produkte im Shop sind ohne Tierversuche und in verantwortungsvollem Umgang mit der Natur entstanden. 


Verwandte Artikel