Kampher, 5ml

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Grundpreis: 98,00 € / 100 Milliliter (ml), Inhalt: 5 ml
Lieferzeit 1-3 Werktage



Das ätherische Öl Kampher

Das ätherische Öl Kampher (Cinnamomum camphora) weht gleich einer wohltuenden Brise durch Ihre Räume. Sein Duft erinnert an uralte Klostergärten und an friedliche Zurückgezogenheit. 

Anwendung in der Duftlampe: Das ätherische Öl Kampher wirkt erfrischend und klärend. Sein starker klarer Duft ist hilfreich bei Übermüdung und Erschöpfung. Er ist ein starker Raumluftreiniger. 

Duftnote: Kopfnote  Duftprofil: frisch, klar Duftwirkung: erfrischend, klärend Herkunft: China Pflanzenteil: Holz Gewinnun: Destillation Anwendung: Kosmetikum für Aromapflege. Max. 10 Tropfen mit 50 ml Mandelöl*bio mischen. Qualität: konventioneller Anbau, NATRUE Naturkosmetik, Vegan

INCI

Cinnamomum Camphora (Camphor) Bark Oil,Limonene**, Linalool**
** natürliche Bestandteile des ätherischen Öls

Der große Ätherische-Öle-Guide:

Ätherisches Öl Kampher und seine Wirkung

Wissenswertes / Beschreibung

Kampher (Kampfer) ist ein 25 Meter hoher immergrüner Baum, dessen Blätter für ihren aromatischen Duft bekannt sind. Er gehört zu der Familie der Lorbeergewächse und stammt ursprünglich aus China. Je älter die Kampherbäume sind, umso mehr Wirkstoff/Öl geben sie ab. Es werden ungefähr 40 kg des Kampherbaumholzes und der Blätter benötigt, um 1 Liter Öl zu erhalten. Der klare, frische Duft ist ideal zur Reinigung und Verbesserung der Raumluft geeignet und hilfreich bei Kreislaufproblemen. Früher benutzte man ihn in Riechfläschchen bei drohenden Ohnmachtsanfällen.

  • Botanischer Name: Cinnamomum camphora
  • Familie:  Lorbeergewächs (Lauraceae)
  • Duftprofil: klar, frisch, eukalyptusartig
  • Note: Kopfnote
  • Pflanzenteil: Holz, Blätter
  • Gewinnung: Destillation

Körperliche Wirkungsweise

  • kreislaufanregend
  • schweißtreibend
  • stärkend
  • durchblutungsfördernd
  • belebend
  • juckreizstillend

 Seelische Wirkungsweise

  • anregend
  • konzentrationsfördernd
  • geistig stimulierend
  • antidepressiv
  • klärend

 Bewährte Anwendungsgebiete

  • mentale Erschöpfung
  • Konzentrationsschwäche
  • akute Kreislaufschwäche
  • schwacher Puls
  • Schwindel
  • Rheumatische Erkrankungen
  • depressive Verstimmungen
  • Muskel- und Gelenkbeschwerden
  • Erkältungserscheinungen

Die Angaben zu Wirkung und Verwendung stammen aus den Bereichen Naturheilkunde / Volksmedizin / Aromatherapie. Sie beruhen meist auf Erfahrung und überliefertem Wissen und sind nur teilweise durch wissenschaftliche Studien belegt. Im Zweifelsfall sollten ausführlichere Quellen hinzugezogen, bei Krankheit ein Heilpraktiker oder Arzt um Rat gefragt werden. Alle Angaben ohne Gewähr! Nicht bei einer bekannten Allergie benutzen.

Anwendungsarten

  • in der Duftlampe
  • in Körperölen
  • in Massageölen
  • in Salben
  • Taschentuch

Bei der Anwendung unbedingt zu beachten:

Kampher niemals innerlich einnehmen. Verletzte Stellen nicht mit Kampher einschmieren. Bei Lungenentzündung und Asthma kann Kampher die Bronchien verkrampfen. Nicht bei Kindern und in der Schwangerschaft anwenden. Nicht für Epileptiker geeignet. Nicht über einen längeren Zeitraum benutzen. Kampher ist nur in geringer Dosis hilfreich!

Geschichtliches

Kampher wurde schon in der Antike von den Chinesen gewonnen und als Heilmittel eingesetzt. Er war damals so wertvoll, dass er in Gold aufgewogen wurde. Von China aus gelangte er in die arabischen Länder und im neunten Jahrhundert dann auch nach Europa. Der griechische Arzt Aetius von Amida (6. Jh.) und auch Hildegard von Bingen (1098-1179) wertschätzten ihn als äußerlich anzuwendendes Arzneimittel. Früh wurde auch seine anregende Wirkung bei akuter Kreislaufschwäche entdeckt. So befand sich in den Riechfläschchen der zu Ohnmachtsanfällen neigenden Damen der letzten Jahrhunderte der anregende Kampher.

Alle Produkte im Shop sind ohne Tierversuche und in verantwortungsvollem Umgang mit der Natur entstanden.


Verwandte Artikel